TFA- Ein Beruf aus Leidenschaft

Berufliche Schule des Kreises Pinneberg -TFA- Tiermedizinische*r Fachangestellte*r

Unternehmensleitbild

In der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg werden Tiermedizinische Fachangestellte im 1. Ausbildungsjahr unterrichtet. Die Dauer der dualen Ausbildung beträgt insgesamt 3 Jahre.

Du möchtest mehr wissen?

oder uns persönlich etwas fragen?

Angebotene Ausbildungsberufe

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Tiermedizinische Fachangestellte betreuen Tiere vor, während und nach einer Behandlung, fertigen Röntgenaufnahmen an, führen Laborarbeiten aus und kümmern sich um Tiere auf der Krankenstation. Tierhalter beraten sie in Fragen der artgerechten Haltung, zur Prävention von Krankheiten und über Möglichkeiten der Rehabilitation. Sie sorgen für die Einhaltung der Hygienevorschriften in der Praxis, verwalten die tierärztliche Apotheke und können bei Notfällen Erste Hilfe leisten. Verwaltungsarbeiten und die Organisation der Praxisabläufe gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben: Sie vergeben Termine, empfangen die Tierhalter und ihre Tiere, dokumentieren Behandlungsverläufe für die Patientenakten und sorgen für die Abrechnung der erbrachten Leistungen.

 

Erforderliche Qualifikation

Persönliche Anforderungen:

  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Umgang mit Arzneimitteln und beim Einhalten der Hygienevorschriften)
  • Kontaktbereitschaft und Einfühlungsvermögen (z.B. beim Eingehen auf die Sorgen und Ängste von Tierhaltern)
  • Enger Körperkontakt mit Tieren, Umgang mit Gerüchen und Ausscheidungen
  • Psychische Stabilität (z.B. beim Umgang mit schwer kranken oder toten Tieren)

Schulabschluss:

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife ein.

Ausbildungsvergütung

Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:

1. Ausbildungsjahr: € 790
2. Ausbildungsjahr: € 870 

3. Ausbildungsjahr: € 950

 

Sozial-Leistungen

Bewerbungen an

Wähle Deinen gewünschten Termin aus: