Nordmark Arzneimittel GmbH & Co. KG

Raum: D1.07

Nordmark ist auf die Herstellung von Wirkstoffen und Arzneimitteln biologischen Ursprungs spezialisiert. Mit der Konzentration unserer Aktivitäten auf diesen Nischenmarkt der Pharmabranche haben wir uns international sehr erfolgreich positioniert. Diesen Erfolg verdanken wir vor allem dem Engagement, dem unternehmerischen Denken und dem verantwortlichen Handeln unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deshalb legen wir viel Wert darauf, unseren Mitarbeitern eine Arbeitsumgebung zu bieten, in der jede und jeder Einzelne persönlich und fachlich wachsen und die vielfältigen Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten bei Nordmark nutzen kann. Zudem verstärken wir unser Team kontinuierlich und sorgen für hervorragend ausgebildeten Nachwuchs. Das Ausbildungssystem von Nordmark ist so erfolgreich, dass viele unserer Auszubildenden ihre Abschlussprüfung mit Auszeichnung bestehen.

Unser Stand ist in Raum

D1.07

Angebotene Ausbildungsberufe

Chemielaborant (m/w/d)

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Chemie hilft, die Welt zu verbessern. Ihr Fortschritt ist ein spannender wie faszinierender Prozess, bei dem Chemielaboranten ganz vorne mit dabei sind. In deiner Ausbildung erfährst du, wie Rohstoffe in neue Zwischen- und Endprodukte umgewandelt werden. Während deiner vielfältigen Analysetätigkeiten im Labor lernst du, z.B. Wirk- und Einsatzstoffe für Arzneimittel, zu untersuchen. Dabei arbeitest du eng mit anderen Laboranten zusammen und nutzt moderne Analyse-Instrumente. Als Chemielaborant bereitest du Analysen und Versuche vor, führst diese durch und analysierst die Ergebnisse – eine Arbeit, die ein hohes Maß an
Verantwortungsbewusstsein und Präzision von dir erfordern. Deine Untersuchungen und Ergebnisse können einen grundlegenden Beitrag zur Entwicklung neuer Produkte leisten.

Während deiner Ausbildung lernst du beispielsweise: • Versuchsabläufe zu planen und dafür notwendige Apparaturen aufzubauen,
• organische und anorganische Präparate herzustellen
• Substanzgemische zu trennen,
• Stoffe mit computergestützten Analysegeräten zu untersuchen und zu identifizieren,
• Untersuchungsergebnisse auszuwerten und zu dokumentieren,
• Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Umweltschutz zu beachten,

Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Berufsschule
Der Unterricht findet tageweise in Meldorf statt.

Prüfungen
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Teil 1 der Abschlussprüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt, Teil 2 am Ende der Ausbildungszeit. Beide Prüfungen bestehen jeweils aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil.

Erforderliche Qualifikation

Du hast mindestens den mittleren Bildungsabschluss (MSA) oder (Fach-)Abitur und interessierst dich für Chemie, Physik sowie Mathematik. Du besitzt ein technisches Verständnis und beschäftigst dich gerne mit modernen Messgeräten und Instrumenten. Dein Arbeitsverhalten ist geprägt durch Ausdauer und anhaltende Konzentrationsfähigkeit, Genauigkeit und Selbständigkeit sowie Zuverlässigkeit und du bringst die Bereitschaft mit, ein hohes Maß an Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln.

Ausbildungsvergütung

1003,- € – 1134,- € je nach Ausbildungsjahr

Sozial-Leistungen

Benefits des Unternehmens
– eine attraktive Ausbildungsvergütung
– Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“
– flexible Arbeitszeiten
– Unternehmensbeteiligung
– gute Verkehrsanbindung
– Betriebssport- und Gesundheitsangebote
– Betriebsrestaurant
– gute Ausbildungsbetreuung
– Prüfungsvorbereitungskurse
– Überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen

Bewerbungen an

Online-Bewerbung über die jeweilige Stellenausschreibung auf unserer Homepage mit nachfolgenden Anlagen: – Vollständiges Anschreiben
– Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse ggf. mit Anlagen oder das Schulabschlusszeugnis
– Tabellarischer Lebenslauf mit Kontaktdaten
– Ergänzend können Nachweise über Praktika und Fortbildungsmaßnahmen beigefügt werden.

Unsere entsprechenden Ausbildungsplatzangebote findest Du auf unserer Homepage unter: www.nordmark-pharma.de/de/karriere/stellenangebote.html

Bei Fragen: Helmut Schneider / T: 04122 712 336

Elektroniker (m/w/d) für Automatisierungstechnik

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Keine industrielle Anlage läuft ohne elektronische Steuerungssysteme. Damit sie optimal funktioniert, blicken Elektroniker für Automatisierungstechnik durch ihren Aufbau hindurch. Du montierst, programmierst und startest jede Menge Einzelkomponenten sowie ganze Systeme. Tritt eine Störung auf, analysierst und behebst du sie. In Zusammenarbeit mit Mechanikern und Pharmakanten, sorgst du beispielsweise für einen störungsfreien Betrieb der Produktionsanlagen. Du übst deine Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbstständig aus und stimmst deine Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab. Dabei arbeitest du häufig im Team. In der täglichen Arbeit errichtest, überwachst und wartest du elektronisch gesteuerte Produktionsanlagen. Das sind Aufgaben, die von dir eine sorgfältige Beobachtungsfähigkeit und präzises Denkvermögen erfordern. Während deiner Ausbildung lernst du beispielsweise:
• Systeme der Automatisierungstechnik zu montieren, anzupassen und zu konfigurieren,
• Automatisierungsgeräte zu programmieren,
• Leitsysteme in Betrieb zu nehmen oder anzupassen,
• Komponenten der Automatisierungstechnik zu justieren und zu prüfen,
• Steuerungen zu installieren und Steuerungsprogramme zu erstellen,
• Störungsanalysen mit Testsoftware und Diagnosesystemen durchzuführen,
• Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbestimmungen einzuhalten

Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Berufsschule
Der Unterricht findet im Blockunterricht in Meldorf statt.

Prüfungen
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Teil 1 der Abschlussprüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt, Teil 2 am Ende der Ausbildungszeit. Beide Prüfungen bestehen jeweils aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil.

Erforderliche Qualifikation

Idealerweise hast Du den mittleren Bildungsabschluss (MSA). Du interessierst dich für technische, mathematische und physikalische Zusammenhänge und verfügst über handwerkliches Geschick. Du bringst logisches Verständnis mit und kannst abstrakte Probleme lösen. Dein Arbeitsverhalten ist geprägt durch Ausdauer, Selbständigkeit und Zuverlässigkeit und du bringst die Bereitschaft mit, ein hohes Maß an Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln.

Ausbildungsvergütung

1003,- € – 1134,- € je nach Ausbildungsjahr

Sozial-Leistungen

Benefits des Unternehmens
– eine attraktive Ausbildungsvergütung
– Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“
– flexible Arbeitszeiten
– Unternehmensbeteiligung
– gute Verkehrsanbindung
– Betriebssport- und Gesundheitsangebote
– Betriebsrestaurant
– gute Ausbildungsbetreuung
– Prüfungsvorbereitungskurse
– Überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen

Bewerbungen an

Online-Bewerbung über die jeweilige Stellenausschreibung auf unserer Homepage mit nachfolgenden Anlagen: – Vollständiges Anschreiben – Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse ggf. mit Anlagen oder das Schulabschlusszeugnis – Tabellarischer Lebenslauf mit Kontaktdaten – Ergänzend können Nachweise über Praktika und Fortbildungsmaßnahmen beigefügt werden Unsere entsprechenden Ausbildungsplatzangebote findest Du auf unserer Homepage unter: www.nordmark-pharma.de/de/karriere/stellenangebote.html

Bei Fragen: Helmut Schneider / T: 04122 712 336

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Moderne Produktionsanlagen sind im Dauereinsatz. Damit sie das auch bleiben, sichern Elektroniker für Betriebstechnik ihre Energiezufuhr. Sie montieren zum Beispiel Systeme oder Anlagen der Energieversorgungstechnik, der Kommunikationstechnik, der Meldetechnik, der Antriebstechnik sowie der Beleuchtungstechnik, du nimmst sie in Betrieb und hältst sie in Stand – Das sind Aufgaben, die Sorgfalt, Scharfsinn und handwerkliches Geschick erfordern. Eine weitere Aufgabe ist das Betreiben der Anlagen. Typische Einsatzfelder sind Energieverteilungsanlagen und -netze, Gebäudeinstallationen, Betriebsanlagen, Produktions- und verfahrenstechnische Anlagen sowie Schalt- und Steueranlagen. Du übst deine Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbständig aus und stimmst deine Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab. Dabei arbeitest du häufig im Team. Während deiner Ausbildung lernst du beispielsweise:
• Versorgungsleitungen zu montieren und zu installieren,
• Schaltgeräte und Baugruppen zusammen zubauen und zu verdrahten,
• Maschinen und Antriebssysteme einzurichten,
• Systeme zu programmieren und zu konfigurieren,
• Geräte und Anlagen der Elektrotechnik regelmäßig zu prüfen,
• Störungen zu analysieren und Sofortmaßnahmen zu ergreifen,
• Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbestimmungen einzuhalten.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Berufsschule
Der Unterricht findet tageweise in Elmshorn statt.

Prüfungen
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Teil 1 der Abschlussprüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt, Teil 2 am Ende der Ausbildungszeit. Beide Prüfungen bestehen jeweils aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil.

Erforderliche Qualifikation

Idealerweise hast Du den mittleren Bildungsabschluss (MSA). Du interessierst dich für technische, mathematische und physikalische Zusammenhänge und verfügst über handwerkliches Geschick. Du bringst logisches Verständnis mit und kannst abstrakte Probleme lösen. Dein Arbeitsverhalten ist geprägt durch Ausdauer, Selbständigkeit und Zuverlässigkeit und du bringst die Bereitschaft mit, ein hohes Maß an Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln.

Ausbildungsvergütung

1003,- € – 1134,- € je nach Ausbildungsjahr

Sozial-Leistungen

Benefits des Unternehmens
– eine attraktive Ausbildungsvergütung
– Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“
– flexible Arbeitszeiten
– Unternehmensbeteiligung
– gute Verkehrsanbindung
– Betriebssport- und Gesundheitsangebote
– Betriebsrestaurant
– gute Ausbildungsbetreuung
– Prüfungsvorbereitungskurse
– Überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen

Bewerbungen an

Online-Bewerbung über die jeweilige Stellenausschreibung auf unserer Homepage mit nachfolgenden Anlagen: – Vollständiges Anschreiben – Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse ggf. mit Anlagen oder das Schulabschlusszeugnis – Tabellarischer Lebenslauf mit Kontaktdaten – Ergänzend können Nachweise über Praktika und Fortbildungsmaßnahmen beigefügt werden Unsere entsprechenden Ausbildungsplatzangebote findest Du auf unserer Homepage unter:www.nordmark-pharma.de/de/karriere/stellenangebote.html

Bei Fragen: Helmut Schneider / T: 04122 712 336

Fachinformatiker (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration sind die Leute mit klarem Kopf und schnellen Lösungen. Wie du das sicherstellst, lernst du in deiner Ausbildung von A bis Z. Dazu gehören alle Facetten der Netzwerk- und Systemadministration, die Analyse von Störquellen und die Behebung von Problemen, Systemtests, die technische Wartung von IT-Anlagen, die Installation von Hard- und Software, die Konfiguration von Rechnern, IT-Beratung und -Schulung – auf jeden Fall bist du in deinem Element.
Während deiner Ausbildung lernst du beispielsweise:
• Netzwerkarchitekturen unterscheiden,
• Informations- und Kommunikationsnetzwerke bauen und einrichten,
• Großrechner- oder Mehrbenutzersysteme planen, installieren und administrieren,
• Programmiersprachen anwenden,
• Testpläne erstellen, Fehler beheben und Testergebnisse auswerten,
• Benutzer schulen, bei Anwendungsproblemen helfen, Fragen zur EDV beantworten.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Berufsschule
Der Unterricht findet tageweise in Elmshorn statt.

Prüfungen
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Sie besteht aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil. Eine Zwischenprüfung findet im zweiten Ausbildungsjahr statt.

Erforderliche Qualifikation

Du hast mindestens einen mittleren Bildungsabschluss (MSA) oder (Fach-) Abitur. Dich interessieren Mathe, Informatik und neue Technologien. Du bringst logisches Verständnis mit und vermagst es, komplexe Probleme systematisch zu lösen und Du bist bereit, dich technologischen Entwicklungen durch eigenverantwortliches Lernen anzupassen.

Ausbildungsvergütung

1003,- € – 1134,- € je nach Ausbildungsjahr

Sozial-Leistungen

Benefits des Unternehmens
– eine attraktive Ausbildungsvergütung
– Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“
– flexible Arbeitszeiten
– Unternehmensbeteiligung
– gute Verkehrsanbindung
– Betriebssport- und Gesundheitsangebote
– Betriebsrestaurant
– gute Ausbildungsbetreuung
– Prüfungsvorbereitungskurse
– Überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen

Bewerbungen an

Online-Bewerbung über die jeweilige Stellenausschreibung auf unserer Homepage mit nachfolgenden Anlagen: – Vollständiges Anschreiben – Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse ggf. mit Anlagen oder das Schulabschlusszeugnis – Tabellarischer Lebenslauf mit Kontaktdaten – Ergänzend können Nachweise über Praktika und Fortbildungsmaßnahmen beigefügt werden Unsere entsprechenden Ausbildungsplatzangebote findest Du auf unserer Homepage unter:www.nordmark-pharma.de/de/karriere/stellenangebote.htmlBei Fragen: Helmut Schneider / T: 04122 712 336

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren aller Art an und prüfen anhand der Begleitpapiere deren Menge und Beschaffenheit. Sie organisieren die Entladung der Güter, sortieren diese und lagern sie sachgerecht an vorher bereits eingeplanten Plätzen. Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden, und regulieren z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Im Warenausgang planen sie Auslieferungstouren und ermitteln die günstigste Versandart. Sie stellen Lieferungen zusammen, verpacken die Ware und erstellen Begleitpapiere wie Lieferscheine oder Zollerklärungen. Außerdem beladen sie Lkws, Container, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen. Darüber hinaus optimieren Fachkräfte für Lagerlogistik den innerbetrieblichen Informations- und Materialfluss von der Beschaffung bis zum Absatz. Als Fachkraft für Lagerlogistik bist Du ein Organisationstalent mit Technik- und Zahlenverständnis und Eigeninitiative.
Während deiner Ausbildung lernst du beispielsweise:
• gelieferte Waren annehmen und auf Vollständigkeit und Unversehrtheit überprüfen,
• Transportdokumente erstellen, bearbeiten und kontrollieren,
• moderne Lagerverwaltungssysteme bedienen,
• Lagerkosten und Lieferzeiten überwachen und optimieren,
• Güter mit Hubfahrzeugen oder Fördersystemen transportieren,
• geeignete Lagerplätze auswählen und Güter einlagern.

​Ausbildungsdauer
​ Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Prüfung
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Sie besteht aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil. Eine Zwischenprüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt.

Berufsschule:

Der Unterricht findet tageweise in Pinneberg statt.

Erforderliche Qualifikation

Idealerweise hast Du den mittleren Bildungsabschluss (MSA). Du interessierst dich für prüfende und kontrollierende sowie praktisch-zupackende Tätigkeiten. Du vermagst es, sorgfältig und gewissenhaft mit Zahlen und Daten umzugehen. Du arbeitest gerne mit modernen Computerprogrammen und hast ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Dein Arbeitsverhalten ist geprägt durch Ausdauer, Selbständigkeit und Zuverlässigkeit und du bringst die Bereitschaft mit, ein hohes Maß an Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln.

Ausbildungsvergütung

1003,- € – 1134,- € je nach Ausbildungsjahr

Sozial-Leistungen

Benefits des Unternehmens
– eine attraktive Ausbildungsvergütung
– Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“
– flexible Arbeitszeiten
– Unternehmensbeteiligung
– gute Verkehrsanbindung
– Betriebssport- und Gesundheitsangebote
– Betriebsrestaurant
– gute Ausbildungsbetreuung
– Prüfungsvorbereitungskurse
– Überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen

Bewerbungen an

Online-Bewerbung über die jeweilige Stellenausschreibung auf unserer Homepage mit nachfolgenden Anlagen: – Vollständiges Anschreiben – Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse ggf. mit Anlagen oder das Schulabschlusszeugnis – Tabellarischer Lebenslauf mit Kontaktdaten – Ergänzend können Nachweise über Praktika und Fortbildungsmaßnahmen beigefügt werden Unsere entsprechenden Ausbildungsplatzangebote findest Du auf unserer Homepage unter:www.nordmark-pharma.de/de/karriere/stellenangebote.html

Bei Fragen: Helmut Schneider / T: 04122 712 336

Industriemechaniker (m/w/d) Fachrichtung Instandhaltung

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Maschinen erleichtern die Arbeit – das macht sie unersetzlich. Als Industriemechaniker bist du ihr Experte. Du baust, überwachst und wartest einzelne Bestandteile sowie ganze Geräte. Die Sorgfalt und Zuverlässigkeit, mit der du dabei vorgehst, hält die Produktion in Gang – ohne dich läuft nichts. In deiner Ausbildung lernst du, Produktionsanlagen aufzubauen und einzurichten sowie auch umzurüsten und in Betrieb zu nehmen. Damit alle Maschinen eigenständig und einwandfrei arbeiten, wartest und prüfst du sie auf Fehler und behebst Störungen. Auch hier ist dein in der Ausbildung erworbenes handwerkliches Können und theoretisches Wissen gefragt. Bevor du zur Reparatur schreitest, kümmerst du dich um Materialien und Ersatzteile oder stellst sie direkt selbst her. Als Industriemechaniker erwarten Dich abwechslungsreiche Aufgaben, die Präzision, Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist und Liebe zum Detail von dir erfordern.
Während deiner Ausbildung lernst du beispielsweise:
• Werkstoffe manuell und maschinell zu bearbeiten,
• Geräte- und Maschinenbauteile herzustellen sowie Baugruppen zu Maschinen zu montieren,
• technische Systeme zu installieren und instand zuhalten,
• Funktionsfähigkeit von Maschinen sicherzustellen und zu verbessern,
• Wartungsarbeiten vorzubereiten und durchzuführen,
• Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbestimmungen einzuhalten.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Berufsschule
Der Unterricht findet tageweise in Pinneberg statt.

Prüfungen
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Teil 1 der Abschlussprüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt, Teil 2 am Ende der Ausbildungszeit. Beide Prüfungen bestehen jeweils aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil.

Erforderliche Qualifikation

Idealerweise hast Du einen mittleren Bildungsabschluss (MSA). Du interessierst dich für technische, mathematische und physikalische Zusammenhänge und verfügst über handwerkliches Geschick. Du vermagst es, sorgfältig zu arbeiten und hast ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Dein Arbeitsverhalten ist geprägt durch Ausdauer, Selbständigkeit und Zuverlässigkeit und du bringst die Bereitschaft mit, ein hohes Maß an Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln.

Ausbildungsvergütung

1003,- € – 1134,- € je nach Ausbildungsjahr

Sozial-Leistungen

Benefits des Unternehmens
– Eine attraktive Ausbildungsvergütung
– Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“
– Flexible Arbeitszeiten
– Unternehmensbeteiligung
– gute Verkehrsanbindung
– Betriebssport- und Gesundheitsangebote
– Betriebsrestaurant
– gute Ausbildungsbetreuung
– Prüfungsvorbereitungskurse
– Überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen

Bewerbungen an

Online-Bewerbung über die jeweilige Stellenausschreibung auf unserer Homepage mit nachfolgenden Anlagen: – Vollständiges Anschreiben – Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse ggf. mit Anlagen oder das Schulabschlusszeugnis – Tabellarischer Lebenslauf mit Kontaktdaten – Ergänzend können Nachweise über Praktika und Fortbildungsmaßnahmen beigefügt werden. Unsere entsprechenden Ausbildungsplatzangebote findest Du auf unserer Homepage unter:www.nordmark-pharma.de/de/karriere/stellenangebote.html

Bei Fragen: Helmut Schneider / T: 04122 712 336

Mechatroniker (m/w/d)

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Moderne Maschinen und Produktionsanlagen arbeiten nur auf Befehl – gesteuert durch Automatisierungstechnik. Viele eingesetzte Geräte bestehen aus Mechanik und Elektronik. Das heißt, sie werden mechanisch zusammengebaut und elektronisch gesteuert. Diese mechatronischen Geräte werden immer vielseitiger und die Technik wird zunehmend komplexer. Als Mechatroniker bewegst du dich zwischen Mechanik, Elektronik, Pneumatik und Informatik – ein Spannungsfeld, das neben Selbständigkeit, Sorgfalt und manuellem Geschick auch logisches Denken von dir erfordert.
Du setzt Bauteile zusammen, installierst Software, überwachst und wartest Systeme in Produktionsanlagen sowie in Werkstätten. Während deiner abwechslungsreichen Ausbildung lernst du beispielsweise:
• elektronische mit mechanischen Bauelementen zu verbinden,
• Schaltpläne und Bedienungsanleitungen (auch in Englisch) zu verstehen,
• mechatronische Systeme zusammen zubauen, zu programmieren und in Betrieb zu nehmen,
• Hard- und Software-Komponenten zu installieren und zu testen,
• auf Fehlersuche zu gehen, beschädigte Bauelemente und Steuerungen auszutauschen oder zu reparieren,
• Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbestimmungen einzuhalten.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Berufsschule
Der Unterricht findet tageweise in Itzehoe statt.

Prüfungen
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Teil 1 der Abschlussprüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt, Teil 2 am Ende der Ausbildungszeit. Beide Prüfungen bestehen jeweils aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil.

Erforderliche Qualifikation

Du hast mindestens einen mittleren Bildungsabschluss (MSA). Du interessierst dich für Mathematik, Physik, EDV und technische Zusammenhänge. Du verstehst es, komplexe Probleme eigenständig zu lösen und hast Spaß an Tüftelarbeiten und kannst präzise arbeiten. Dein Arbeitsverhalten ist geprägt durch Ausdauer, Selbständigkeit und Zuverlässigkeit und du bringst die Bereitschaft mit, ein hohes Maß an Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln.

Ausbildungsvergütung

1003,- € – 1134,- € je nach Ausbildungsjahr

Sozial-Leistungen

Benefits des Unternehmens
– eine attraktive Ausbildungsvergütung
– Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“
– flexible Arbeitszeiten
– Unternehmensbeteiligung
– gute Verkehrsanbindung
– Betriebssport- und Gesundheitsangebote
– Betriebsrestaurant
– gute Ausbildungsbetreuung
– Prüfungsvorbereitungskurse
– Überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen

Bewerbungen an

Online-Bewerbung über die jeweilige Stellenausschreibung auf unserer Homepage mit nachfolgenden Anlagen: – Vollständiges Anschreiben – Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse ggf. mit Anlagen oder das Schulabschlusszeugnis – Tabellarischer Lebenslauf mit Kontaktdaten – Ergänzend können Nachweise über Praktika und Fortbildungsmaßnahmen beigefügt werden Unsere entsprechenden Ausbildungsplatzangebote findest Du auf unserer Homepage unter:www.nordmark-pharma.de/de/karriere/stellenangebote.html

Bei Fragen: Helmut Schneider / T: 04122 712 336

Pharmakant (m/w/d)

Beschreibung des Ausbildungsberufs

Arzneimittel helfen, Krankheiten zu heilen – und das immer besser. Als Pharmakant/in planst, dokumentierst und überwachst du ihre komplette Produktion. Ergebnisse deiner Arbeit sind Wirkstoffe und Arzneimittel, die die Lebensqualität der Gesellschaft verbessern und erkrankten Menschen helfen können. Dein Arbeitsfeld ist die pharmazeutische Industrie. Hier produzierst du aus chemischen und biologischen Wirkstoffen u. a. Tabletten, Salben oder Säfte. Dabei bedienst, wartest und kontrollierst du die dafür nötigen Anlagen und Geräte unter höchsten Qualitätsansprüchen.
Hygiene, Sicherheit und Umweltschutz stehen bei deiner Arbeit an erster Stelle. Während deiner Ausbildung lernst du beispielsweise:
• Die Herstellung von Wirkstoffen und Arzneimitteln,
• Arzneimittel zu verpacken und zu lagern,
• Produktionsanlagen und Arbeitsgeräte zu bedienen, zu reinigen und zu warten,
• Temperatur, Druck, Viskosität zu messen und zu regeln,
• Qualitätskontrollen durchzuführen.
• Die Entwicklung von Wirkstoffen und Arzneimitteln kennen.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Berufsschule
Der Blockunterricht (jeweils ca. 14 Tage) findet an der beruflichen Schule ITECH Elbinsel in Hamburg-Wilhelmsburg statt.

Prüfungen
Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Teil 1 der Abschlussprüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt, Teil 2 am Ende der Ausbildungszeit. Beide Prüfungen bestehen jeweils aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil.

Erforderliche Qualifikation

Du hast idealerweise einen mittleren Bildungsabschluss (MSA) und interessierst dich für naturwissenschaftliche Fächer wie Chemie, Physik und Biologie sowie für Mathematik und Technik und besitzt ein handwerkliches Geschick. Dein Arbeitsverhalten ist geprägt durch Ausdauer, Sorgfalt und Selbständigkeit sowie Zuverlässigkeit. Du bringst die Bereitschaft mit, auch körperlich zu arbeiten sowie ein hohes Maß an Hygiene-, Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln.

Ausbildungsvergütung

1003,- € – 1134,- € je nach Ausbildungsjahr

Sozial-Leistungen

Benefits des Unternehmens
– eine attraktive Ausbildungsvergütung
– Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“
– flexible Arbeitszeiten
– Unternehmensbeteiligung
– gute Verkehrsanbindung
– Betriebssport- und Gesundheitsangebote
– Betriebsrestaurant
– gute Ausbildungsbetreuung
– Prüfungsvorbereitungskurse
– Überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen

Bewerbungen an

Online-Bewerbung über die jeweilige Stellenausschreibung auf unserer Homepage mit nachfolgenden Anlagen: – Vollständiges Anschreiben – Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse ggf. mit Anlagen oder das Schulabschlusszeugnis – Tabellarischer Lebenslauf mit Kontaktdaten – Ergänzend können Nachweise über Praktika und Fortbildungsmaßnahmen beigefügt werden Unsere entsprechenden Ausbildungsplatzangebote findest Du auf unserer Homepage unter:www.nordmark-pharma.de/de/karriere/stellenangebote.html

Bei Fragen: Helmut Schneider / T: 04122 712 336

Wähle Deinen gewünschten Termin:
09:00 Uhr
Ausgebucht
09:30 Uhr
Ausgebucht
10:00 Uhr
Ausgebucht
10:30 Uhr
Ausgebucht
11:00 Uhr
Ausgebucht
11:30 Uhr
Ausgebucht
12:00 Uhr
Ausgebucht
12:30 Uhr
Ausgebucht
13:00 Uhr
Ausgebucht
13:30 Uhr
Frei: 1
Weitere Firmen