Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht

Wir bilden aus – für eine moderne Justiz! Die Justiz des Landes Schleswig-Holstein bietet eine Vielzahl interessanter Ausbildungsberufe in der Rechtspflege an.

Angebotene Ausbildungsberufe

Justizfachangestellter (m/w)
Justizfachwirt (m/w)
Diplom-Rechtspfleger (m/w) (Fachhochschule)

Deine Vorteile bei uns

• Ausbildungsvergütung/Anwärterbezüge
• Beamtenverhältnis auf Widerruf bei der Ausbildung zum Justizfachwirten bzw. zum Diplom-Rechtspfleger

Größe des Unternehmens

Über 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer Vielzahl von Einrichtungen – dies ist nicht die Kurzbeschreibung eines großen Wirtschaftsunter-nehmens, sondern ein kurzer Überblick über die Justiz in Schleswig-Holstein.
Insgesamt gibt es in Schleswig-Holstein 22 Amtsge-richte, vier Landgerichte, ein Oberlandesgericht, vier Staatsanwaltschaften bei den Landgerichten, eine Staatsanwaltschaft beim Oberlandesgericht, fünf Arbeitsgerichte, ein Landesarbeitsgericht, vier Sozialgerichte, ein Landessozialgericht, ein Verwal-tungsgericht, ein Oberverwaltungsgericht, ein Finanzgericht sowie ein Landesverfassungsgericht.

Was solltest Du mitbringen

Justizfachangestellte/r
guter erster allgemeinbildender Schulab-schluss

Justizfachwirt/in
mind. guter erster allgemeinbildender Schulabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen mittleren Bildungsabschluss

Diplom-Rechtspfleger/in
mind. Fachhochschule oder Abitur

Dein Weg zu uns

• Bewerbungen per Post, E-Mail sowie über unser Bewerbungsportal sind möglich
• Bewerbungsschluss 31. August bzw. 30. September des Vorjahres
• Weitere Informationen zu Ansprech-partnern, erforderlichen Bewerbungsunterlagen etc. auf www.olg-schleswig.de

Weitere Firmen