VINCORION / Jenoptik Advanced Systems GmbH

Raum: D2.14

Jeder Mensch verdient ein sicheres Leben. Deshalb entwickeln wir mechatronische Komponenten, die durch Zuverlässigkeit und Effizienz die Sicherheit ihrer Systeme nachhaltig erhöhen.

Um dies zu erreichen, arbeiten wir fokussiert und leidenschaftlich, gehen proaktiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden ein und pflegen ein loyales und gemeinschaftliches Miteinander.

Dadurch schaffen wir langfristige Verbindungen. Mit unseren Kollegen. Für unsere Partner.

VINCORION ist eine Marke des Technologiekonzerns Jenoptik mit Ausrichtung auf mechatronische Lösungen und Produkte sowie die verbundenen Dienstleistungen.

Als Partner der Industrien Luftfahrt, Sicherheits- und Verteidigungstechnik sowie Bahn blicken wir auf 60 Jahre erfolgreiche Unternehmensgeschichte. Wir entwickeln und produzieren aus einem intensiven Dialog heraus auf Basis eigener Produktplattformen maßgeschneiderte Lösungen für die spezifischen Anforderungen unserer Kunden.

Das Portfolio umfasst einzelne Baugruppen, die von Kunden in deren Produkte integriert werden, komplette Systeme und Endprodukte. Unsere Kompetenzfelder sind: Antriebs- und Energiesysteme, Stabilisierungssysteme und Luftfahrtsysteme. Unser leistungsfähiger Kundendienst bietet Betreuung und Service über die jahrelange Nutzung eigener und dritter Produkte.

Mit rund 800 Mitarbeitern an Standorten in Deutschland, USA, China, Japan und Korea erwirtschaftete VINCORION 2018 etwa 167 Mio. Euro Umsatz.

Unser Stand ist in Raum

D2.14

Angebotene Ausbildungsberufe

Elektroniker (m/w/d) für Geräte und Systeme

Beschreibung des Ausbildungsberufs

• Elektroniker/innen für Geräte und Systeme stellen elektronische Komponenten und Geräte her, nehmen sie in Betrieb und halten sie instand.
• Elektroniker/innen für Geräte und Systeme im Bereich Feingeräte sind sowohl in der Produktion als auch in der Instandhaltung von Geräten tätig. Sie montieren mechanische, elektrische und elektronische Komponenten zu komplexen Systemen. Dies können informations- und kommunikationstechnische oder medizintechnische Geräte sein, aber auch Systemkomponenten, Sensoren, Aktoren, Mikrosysteme, EMS (Electronic Manufacturing Services) oder Geräte aus der Mess- und Prüftechnik.
• Die Elektroniker/innen installieren und konfigurieren Programme, prüfen Geräte und Komponenten und erstellen Dokumentationen.
• Sie planen und steuern Produktionsabläufe, richten Fertigungs- und Prüfmaschinen ein, programmieren und warten diese.
• Die elektrischen Anlagen, Bauteile und Geräte montieren sie beim Kunden vor Ort und halten sie instand.
• Eektroniker/innen für Geräte und Systeme unterstützen zudem Entwickler/innen bei der Realisierung von Aufträgen. So analysieren sie Funktionalitäten sowie technische Umgebungsbedingungen und konzipieren Schaltungen.

Sie bringen mit:
• Sie haben einen guten mittleren Schulabschluss – oder einen vergleichbaren Schulabschluss – wobei Ihre Stärken in Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern liegen
• Idealerweise haben Sie bereits praktische Erfahrungen im handwerklich-technischen Bereich sammeln können, z. B. durch Schulpraktika oder freiwilliges Engagement
• Sie übernehmen gern praktische Aufgaben, verfügen über handwerkliches Geschick und ein gutes technisches Verständnis
• Sie haben Spaß an kniffligen Aufgaben, geben beim Lösen von Problemen nicht so schnell auf und beweisen so Ihr Durchhaltevermögen
• In der Zusammenarbeit im Team bringen Sie konstruktive Vorschläge ein und übernehmen Aufgaben und Verantwortung
• Sie arbeiten sorgfältig, zuverlässig und selbstständig
• Sie sind kommunikativ, offen und freundlich
• Unser Ausbildungsangebot richtet sich auch an Abiturienten, die festgestellt haben, dass ihnen ein Hochschulstudium nicht praxisorientiert genug ist.

Erforderliche Qualifikation

mittlerer Schulabschluss

Ausbildungsvergütung

1. Ausb.-Jahr € 1.047
2. Ausb.-Jahr € 1.078
3. Ausb.-Jahr € 1.109

Sozial-Leistungen

– sehr gute Leistungen aus dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie wie z.B. wöchentliche Arbeitszeit 35 Stunden, 30 Tag Urlaubsanspruch pro Jahr, Gleitzeitvereinbarung u..v.m.

Bewerbungen an

Birgit Cordes

Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik (m/w/d)

Beschreibung des Ausbildungsberufs

• Elektroniker/innen für Maschinen und Antriebstechnik montieren elektrische Maschinen und Antriebssysteme, nehmen sie in Betrieb und halten sie instand.
• Sie stellen Wicklungen unter anderem für Spulen, Elektromotoren oder Generatoren her. Elektroniker/innen für Maschinen und Antriebstechnik übernehmen Aufgaben im Bereich der Montage, der Inbetriebnahme sowie der Instandhaltung elektrischer Maschinen und Antriebssysteme.
• Zunächst analysieren sie die individuellen Kundenanforderungen und konzipieren die passenden Antriebe.
• Sie richten Fertigungsmaschinen z.B. für Ankerwicklungen von Elektromotoren ein, nehmen die Maschinen- und Wickeldaten auf und stellen die benötigten Wicklungen her.
• Zudem montieren sie mechanische, pneumatische, hydraulische, elektrische und elektronische Komponenten.
• Weiterhin nehmen sie elektrische Maschinen in Betrieb oder richten Antriebssysteme und Leitungen ein. Sie erstellen, ändern und überwachen Programme der Steuerungs- und Regelungstechnik. Daneben führen sie Fehlerdiagnosen durch.

Sie bringen mit:
• Sie haben einen guten mittleren Schulabschluss – oder einen vergleichbaren Schulabschluss – wobei Ihre Stärken in Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern liegen
• Idealerweise haben Sie bereits praktische Erfahrungen im handwerklich-technischen Bereich sammeln können, z. B. durch Schulpraktika oder freiwilliges Engagement
• Sie übernehmen gern praktische Aufgaben, verfügen über handwerkliches Geschick und ein gutes technisches Verständnis
• Sie haben Spaß an kniffligen Aufgaben, geben beim Lösen von Problemen nicht so schnell auf und beweisen so Ihr Durchhaltevermögen
• In der Zusammenarbeit im Team bringen Sie konstruktive Vorschläge ein und übernehmen Aufgaben und Verantwortung
• Sie arbeiten sorgfältig, zuverlässig und selbstständig
• Sie passen in unser Team, wenn Sie kommunikativ, offen und freundlich sind

Erforderliche Qualifikation

mittlerer Schulabschluss

Ausbildungsvergütung

1. Ausb.-Jahr € 1.047
2. Ausb.-Jahr € 1.078
3. Ausb.-Jahr € 1.109

Sozial-Leistungen

– sehr gute Leistungen aus dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie wie z.B. wöchentliche Arbeitszeit 35 Stunden, 30 Tag Urlaubsanspruch pro Jahr, Gleitzeitvereinbarung u..v.m.

Bewerbungen an

Birgit Cordes

Industriemechaniker (m/w/d)

Beschreibung des Ausbildungsberufs

• Industriemechaniker/innen im Bereich Feingeräte-, Maschinen- und Anlagenbau montieren Bauteile und Baugruppen z.B. zu optischen Messinstrumenten, CNC-Maschinen oder ganzen Produktionsanlagen, z.B. für die Lebensmittel- oder die Automobilindustrie.
• Vor Ort beim Kunden installieren sie Maschinen oder autonome Fertigungsstationen, implementieren Softwarekomponenten und nehmen die Fertigungseinrichtungen in Betrieb.
• Sind Produktionsanlagen umzubauen, bilden sie Anlagenteile und -systeme z.B. mithilfe von CAD-Programmen dreidimensional ab und planen die Änderungsmaßnahmen am Bildschirm. Hier erstellen sie auch Modelle benötigter Teile und übermitteln die Daten an Fertigungsmaschinen.
• Für die Herstellung kleinerer Einzelteile kommen vermehrt auch Anlagen für die Additive Fertigung (3-D-Druck) zum Einsatz.

Sie bringen mit:
• Sie haben einen guten mittleren Sschulabschluss – oder einen vergleichbaren Schulabschluss – wobei Ihre Stärken in Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern liegen
• Idealerweise haben Sie bereits praktische Erfahrungen im handwerklich-technischen Bereich sammeln können, z. B. durch Schulpraktika oder freiwilliges Engagement
• Sie übernehmen gern praktische Aufgaben, verfügen über handwerkliches Geschick und ein gutes technisches Verständnis
• Sie haben Spaß an kniffligen Aufgaben, geben beim Lösen von Problemen nicht so schnell auf und beweisen so Ihr Durchhaltevermögen
• In der Zusammenarbeit im Team bringen Sie konstruktive Vorschläge ein und übernehmen Aufgaben und Verantwortung
• Sie arbeiten sorgfältig, zuverlässig und selbstständig
• Sie passen in unser Team, wenn Sie kommunikativ, offen und freundlich sind

Erforderliche Qualifikation

mittlerer Schulabschluss

Ausbildungsvergütung

1. Ausb.-Jahr € 1.047
2. Ausb.-Jahr € 1.078
3. Ausb.-Jahr € 1.109

Sozial-Leistungen

– sehr gute Leistungen aus dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie wie z.B. wöchentliche Arbeitszeit 35 Stunden, 30 Tag Urlaubsanspruch pro Jahr, Gleitzeitvereinbarung u..v.m.

Bewerbungen an

Birgit Cordes

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Beschreibung des Ausbildungsberufs

• Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren aller Art an und prüfen anhand der Begleitpapiere Menge und Beschaffenheit.
• Sie organisieren die Entladung, sortieren die Güter und lagern sie sachgerecht an vorher bereits eingeplanten Plätzen.
• Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden, und regulieren z.B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
• Im Warenausgang planen sie Auslieferungstouren und ermitteln die günstigste Versandart.
• Sie stellen Lieferungen zusammen, verpacken die Ware und erstellen die Begleitpapiere wie Lieferscheine oder Zollerklärungen.
• Außerdem beladen sie Lkws, Container oder Eisenbahnwaggons, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen.
• Darüber hinaus optimieren Fachkräfte für Lagerlogistik den innerbetrieblichen Informations- , Material- und Wertefluss von der Beschaffung bis zum Absatz. Sie erkunden Warenbezugsquellen, erarbeiten Angebotsvergleiche, bestellen Waren und veranlassen deren Bezahlung.
• Das Berechnen von Lagerkennziffern, Inventurarbeiten und einfache Jahresabschlüsse gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben.
• Unser Unternehmen eröffnet Ihnen interessante Perspektiven durch eine anspruchsvolle und vielseitige Ausbildung. Die reguläre Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Sie bringen mit:
• Sind Sie motiviert und engagiert für neue interessante Aufgaben und arbeiten gerne im Team?
• Sind Sie geschickt im Umgang mit Werkzeug und Material?
• Arbeiten Sie gerne sorgfältig und strukturiert?
• Fällt es Ihnen leicht, Abläufe zu planen und zu organisieren?
• Bringen Sie mindestens einen guten ersten oder mittleren Schulabschluss mit?
• Haben Sie eine gute Note im Fach Mathematik und mindestens eine befriedigende Note in Deutsch?
• Halten Sie Ihre Englischkenntnisse für solide, aber ausbaufähig?

Erforderliche Qualifikation

erster Schulabschluss

Ausbildungsvergütung

1. Ausb.-Jahr € 1.047
2. Ausb.-Jahr € 1.078
3. Ausb.-Jahr € 1.109

Sozial-Leistungen

– sehr gute Leistungen aus dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie wie z.B. wöchentliche Arbeitszeit 35 Stunden, 30 Tag Urlaubsanspruch pro Jahr, Gleitzeitvereinbarung u..v.m.

Bewerbungen an

Birgit Cordes

Bachelor of Science Mechatronik im dualen Studium mit der Technischen Hochschule Hamburg-Harburg (m/w/d)

Beschreibung des Ausbildungsberufs

• Sie möchten gerne studieren aber theoretisches Wissen alleine reicht Ihnen nicht? Sie möchten schon während des Studiums praktische Erfahrungen sammeln, um ideal auf Ihren späteren Beruf vorbereitet zu sein?
• Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH), bieten wir ein praxisintegrierendes Studium an. Seien Sie von Anfang an finanziell unabhängig und sammeln Sie wichtige praktische Erfahrungen.
• An der TUHH absolvieren Sie in der Vorlesungszeit das reguläre Studium zum Bachelor of Science im Studiengang Mechatronik. Das sechssemestrige Studium umfasst Basismodule aus den Bereichen der Mechanik, Elektronik, Informatik und Regelungstechnik, Module der Betriebswirtschaftslehre und weiterführende ingenieurwissenschaftliche Module, die Sie nach Ihren Interessen auswählen können.
• Nähere Informationen zum Ablauf des Studiums erhalten Sie unter (link: http://dual.tuhh.de text: http://dual.tuhh.de)
• Während der vorlesungsfreien Zeit finden die Praxisphasen in unserem Unternehmen statt. Sie übernehmen frühzeitig Verantwortung und können Ihr erworbenes theoretisches Wissen direkt praktisch anwenden.
• In verschiedenen Unternehmensbereichen arbeiten Sie an aktuellen Projekten mit und werden von unseren erfahrenen Mitarbeitern betreut.

Sie bringen mit:
• allgemeine Hochschulreife(Abitur) mit guten bis sehr guten Leistungen in Mathematik, Informatik und Physik
• Bestehen des hochschulinternen Auswahlverfahrens (Immatrikulation an der TUHH)
• systematisches Denken und strukturiertes Arbeiten
• ausgeprägtes Interesse für Technik, insbesondere Elektrotechnik und Maschinenbau
• sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
• gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab

Erforderliche Qualifikation

allgemeine Hochschulabschluss / Abitur

Ausbildungsvergütung

1. Ausb.-Jahr € 1.047
2. Ausb.-Jahr € 1.078
3. Ausb.-Jahr € 1.109

Sozial-Leistungen

– sehr gute Leistungen aus dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie wie z.B. wöchentliche Arbeitszeit 35 Stunden, 30 Tag Urlaubsanspruch pro Jahr, Gleitzeitvereinbarung u..v.m.

Bewerbungen an

Birgit Cordes

Bachelor of Science Wirtschaftsingenieurswesen im dualen Studium mit der Nordakademie Elmshorn (m/w/d)

Beschreibung des Ausbildungsberufs

• Sie möchten gerne studieren aber theoretisches Wissen alleine reicht Ihnen nicht? Sie möchten schon während des Studiums praktische Erfahrungen sammeln, um ideal auf Ihren späteren Beruf vorbereitet zu sein?
• Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Nordakademie in Elmshorn, bieten wir ein praxisintegrierendes Studium an. Seien Sie von Anfang an finanziell unabhängig und sammeln Sie wichtige praktische Erfahrungen.
• An der Nordakademie absolvieren Sie in der Vorlesungszeit das reguläre Studium zum Bachelor of Science im Studiengang Wirtschaftsingenieurswesen. Das siebensemestrige Studium vermittelt Grundlagenwissen in allen Funktionsbereichen eines Unternehmens sowie weiterführende Module wie Maschinentechnik, Produktions- und Qualitätsmanagement, Logistik/Prozessmanagement, Investitionsgütermarketing und Controlling/Investition sowie Finanzierung als verpflichtende Vertiefungen. Der Studiengang bietet Ihnen verschiedene Wahlmöglichkeiten zur individuellen Vertiefung.
• Nähere Informationen zum Ablauf des Studiums erhalten Sie unter (link: https://www.nordakademie.de/duales-studium/wirtschaftsingenieurwesen text: https://www.nordakademie.de/duales-studium/wirtschaftsingenieurwesen)
• Während der vorlesungsfreien Zeit finden die Praxisphasen in unserem Unternehmen statt. Sie übernehmen frühzeitig Verantwortung und können Ihr erworbenes theoretisches Wissen direkt praktisch anwenden.
• In verschiedenen Unternehmensbereichen arbeiten Sie an aktuellen Projekten mit und werden von unseren erfahrenen Mitarbeitern betreut.

Sie bringen mit:
• allgemeine Hochschulreife(Abitur) mit guten bis sehr guten Leistungen in Mathematik und den naturwissenschaftlichen Fächern
• systematisches Denken und strukturiertes Arbeiten
• ausgeprägtes Interesse für Technik, insbesondere Elektrotechnik und Maschinenbau
• sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
• gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab
• Um Ihre Bewerbung in unserem Auswahlverfahren berücksichtigen zu können, senden Sie uns bitte den Nachweis zu, das Sie an dem Auswahlverfahren der Nordakademie erfolgreich teilgenommen haben.

Erforderliche Qualifikation

allgemeine Hochschulreife / Abitur

Ausbildungsvergütung

1. Ausb.-Jahr € 1.047
2. Ausb.-Jahr € 1.078
3. Ausb.-Jahr € 1.109

Sozial-Leistungen

– sehr gute Leistungen aus dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie wie z.B. wöchentliche Arbeitszeit 35 Stunden, 30 Tag Urlaubsanspruch pro Jahr, Gleitzeitvereinbarung u..v.m.

Bewerbungen an

Birgit Cordes

Wähle Deinen gewünschten Termin:
09:00 Uhr
Ausgebucht
09:30 Uhr
Ausgebucht
10:00 Uhr
Ausgebucht
10:30 Uhr
Ausgebucht
11:00 Uhr
Ausgebucht
11:30 Uhr
Frei: 1
12:00 Uhr
Ausgebucht
12:30 Uhr
Frei: 1
13:00 Uhr
Frei: 1
13:30 Uhr
Frei: 1
Weitere Firmen